Alexander Flügel

Liebe Besucher*innen der Website,

am Institut für Neuroimmunologie und Multiple-Sklerose-Forschung (IMSF) forschen wir über die Ursachen und Folgen von Autoimmunerkrankungen des Nervensystems, speziell der Erkrankung Multiple Sklerose. Ein wesentliches Ziel unserer Arbeit ist es, das Eindringen krankmachender Immunzellen in das Zentralnervensystem und die darauffolgende Entstehung der autoimmunen Nervengewebsschädigung zu verstehen.

Unsere Arbeit soll helfen, neue therapeutische Ansätze zur Behandlung der Multiplen Sklerose zu entwickeln.

Im Folgenden können Sie Details über unser Team, unsere Forschungsprojekte und Lehraktivitäten erhalten. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Studieren der Website und hoffen, Ihr Interesse an unserem Fachgebiet geweckt zu haben!

Für Fragen stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung.

Ihr
Prof. Dr. Alexander Flügel
Direktor

Aktuelles aus dem Institut

SFB TRR 274 logo
Veranstaltung

Online wissenschaftlicher Vortrag

17:00 U. Martin Kampmann, Uni California, USA. "CRISPR-based functional genomics for neuro-degenerative diease"

News

Großzügige Spendenaktion für die MS-Forschung

Wir bedanken uns herzlich bei der Belegschaft der Firma Siemens in Amberg für die Unterstützung unserer Forschung.

SFB TRR 274 logo
Veranstaltung

Online wissenschaftlicher Vortrag

16:00 U. Sarah Jäkel, Uni Edinburgh. "Oligodendrocyte heterogeneity in health and disease"

Postdoktorand Leon Hosang
Publikation

Neue Publikation

2-Methoxyestradiol and its derivatives inhibit store-operated Ca 2+ entry in T cells: Identification of a new and potent inhibitor.

News

Neuer Mitarbeiter

Seit dem 1. Juli 2020 ist Herr Lukas Christoph Müller-Kirschbaum als Naturwissenschaftler im Institut tätig

News

Neue Mitarbeiterin

Seit dem 15. April 2020 ist Frau Luisa Hildebrand als Naturwissenschaftlerin im Institut tätig

Bilder aus dem Institut