>
Alexander Flügel

Liebe Besucher*innen der Website,

am Institut für Neuroimmunologie und Multiple-Sklerose-Forschung (IMSF) forschen wir über die Ursachen und Folgen von Autoimmunerkrankungen des Nervensystems, speziell der Erkrankung Multiple Sklerose. Ein wesentliches Ziel unserer Arbeit ist es, das Eindringen krankmachender Immunzellen in das Zentralnervensystem und die darauffolgende Entstehung der autoimmunen Nervengewebsschädigung zu verstehen.

Unsere Arbeit soll helfen, neue therapeutische Ansätze zur Behandlung der Multiplen Sklerose zu entwickeln.

Im Folgenden können Sie Details über unser Team, unsere Forschungsprojekte und Lehraktivitäten erhalten. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Studieren der Website und hoffen, Ihr Interesse an unserem Fachgebiet geweckt zu haben!

Für Fragen stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung.

Ihr
Prof. Dr. Alexander Flügel
Direktor

Aktuelles aus dem Institut

Publikation

Neue Publikation: Merlini et al., Nature Neuroscience 2022

Distinct roles of the meningeal layers in CNS autoimmunity. Nature Neuroscience, 2022 Jul;25(7):887-899. DOI: 10.1038/s41593-022-01108-3.

Veranstaltung

Wissenschaftlicher Vortrag: Prof. Dr. Harald Neumann

16:00 U. Title: "Control of innate immunity in the CNS by sialylation". Host: Alexander Flügel. Hybrid: IMSF oder per Zoom.

News

Arbeit als „Very important publication“ (Gö-VIP) ausgezeichnet

Unsere Arbeit „ The lung microbiome regulates brain autoimmunity “ wurde im Rahmen des Gö-VIP Programms ausgezeichnet.

Veranstaltung

Online wissenschaftlicher Vortrag: Dr. Jochen Rink

16:00 U. Title: "Regeneration in planarian flatworms". Host: Alexander Flügel

Roger Cugota Canals beim Gänseliesel
News

Promotion abgeschlossen: Roger Cugota Canals

Am 13 Mai hat Roger Cugota Canals sein Promotionsprojekt erfolgreich verteidigt.

Färbeprotokolls
News

Zukunftstag: drei Schülerinnen im IMSF Labor

Die 3 Schülerinnen lernten etwas über die Ursachen und Folgen der MS und haben Gewebeproben gefärbt, um Strukturen des ZNS sichtbar zu machen.

Bilder aus dem Institut